Menü

News

Entwicklung eines Rollentransportsystems

In den letzten Monaten wurde ein eigenes Schwerlast-Rollenfördersystem erstellt. Dabei handelt es sich um ein komplettes, modular aufgebautes Transportsystem für Paletten bis zu einem Gewicht von 200 kg. Die Anwendung dieser individuell zusammenstellbaren Fördertechnik ist sehr vielseitig. Besonders im Bereich der Batteriefertigung und Automation kann dieses System überzeugen.

Unsere Bandstrecke zeichnet sich durch höchste Flexibilität aus – Kunden können entsprechend Ihres individuellen Bedarfs variieren in:

  • Höhe und Breite des Förderbandes
  • Dimension und Gewicht der zu transportierenden Werkstücke oder Lasten
  • Neigungswinkel
  • Ansicht und Verkleidung – offen, Kreuzverbinder, verkleidet
  • Platz zur Bearbeitung unterhalb des WT
  • Materialien – z. Bsp. Stahl oder Edelstahl für die Lebensmittelindustrie
  • Farbgebung    

Diese Transportstrecken lassen sich zudem erweitern mit:

  • zusätzlicher Förderstrecke – Doppelstock
  • Hubstationen
  • Drehstationen
  • Kreuzungen zum Teilen bzw. Vereinzeln der zu transportierenden Werkstücke oder Lasten
  • Ausschleußstationen
  • Stopper und diverse Abfragen für Werkstückträger

lineare Rollentransportsysteme

Der modular aufgebaute Typ RT 101 kann in verschiedenen Ausbaustufen individuell angepasst werden:

  1. RT 101-01 - Ausbaustufe ohne Höhenverstellung, Verkleidung nur im Antriebsbereich
  2. RT 101-02 - Ausbaustufe mit Höhenverstellung, Verkleidung nur im Antriebsbereich
  3. RT 101-03 - Ausbaustufe ohne Höhenverstellung, Verkleidung im kompletten Förderbereich
  4. RT 101-04 - Ausbaustufe mit Höhenverstellung, Verkleidung im kompletten Förderbereich

Optional kann dieser Typ als Linienende oder Durchgangsförderer bestellt werden.

Der modular aufgebaute Typ RT 102 kann in verschiedenen Ausbaustufen individuell angepasst werden:

  1. RT 102-01 - Ausbaustufe ohne Höhenverstellung, Verkleidung nur im Antriebsbereich
  2. RT 102-02 - Ausbaustufe mit Höhenverstellung, Verkleidung nur im Antriebsbereich
  3. RT 102-03 - Ausbaustufe ohne Höhenverstellung, Verkleidung im kompletten Förderbereich
  4. RT 102-04 - Ausbaustufe mit Höhenverstellung, Verkleidung im kompletten Förderbereich

Optional kann dieser Typ als Linienende oder Durchgangsförderer bestellt werden.

Der RT 102 eignet sich besonders für den Transport von Werkstücken mit nach unten benötigtem Freiraum wie beispielsweise der Montage von Antriebswellen.

 

Der modular aufgebaute Typ RT 103 kann in verschiedenen Ausbaustufen individuell angepasst werden:

  1. RT 103-01 - Ausbaustufe ohne Höhenverstellung, Verkleidung nur im Antriebsbereich
  2. RT 103-02 - Ausbaustufe mit Höhenverstellung, Verkleidung nur im Antriebsbereich
  3. RT 103-03 - Ausbaustufe ohne Höhenverstellung, Verkleidung im kompletten Förderbereich
  4. RT 103-04 - Ausbaustufe mit Höhenverstellung, Verkleidung im kompletten Förderbereich

Am Linienende wird immer eine Hubstation RT 106 zur Verbindung zwischen oberer und unterer Förderstrecke eingesetzt.

Der Einsatzschwerpunkt der RT 103 liegt in der Rückförderung leerer Werkstückträger im unteren Bereich.

Palettenhandling

Der Übersetzer RT 104 dient als Verbindungsglied bei den Rollenförderern Typ 101 und Typ 103. Mit dem RT 104 wird eine Querverfahrung zwischen einzelnen, parallel stehenden Rollenbahnen realisiert.

Das Drehmodul RT 105 dient als Verbindungsglied bei allen Rollenförderern. Dabei kann diese Station individuell in jede Förderstrecke eingebaut werden.

Die Hubstation RT 106 wird am Linienende eines Rollenförderers Typ RT 103 verwendet und verbindet beide Förderebenen.

Für weitere Informationen und eventuelle Anfragen wenden Sie sich bitte an WEGA-AUTOMATION.

Zurück